ÖFFNUNGSZEITEN

ADRESSE

MONTAG - FREITAG

8.00 - 22.00 Uhr

SAMSTAG

11.00 - 17.00 Uhr

SONN- und FEIERTAGS

9.00 - 15.00 Uhr

Speckgärten 4

66482 Zweibrücken

Tel: 06332-73700

Fax: 06332-77293

E-Mail: info@fitnessworld-zw.de

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

ANFAHRT

©Fitness World e.K. und RehaFit 2010 e.V. Zweibrücken 2017

KRAFT & AUSDAUER

Kraft und Ausdauer sind zwei wichtige zusammengehörende Komponenten, wenn es um die allgemeine Fitness geht. 

Kraftaufbau, Muskelaufbau sowie Körperformung oder -straffung funktioniert nur durch das Setzen der Muskelreize. Dafür gibt es das Krafttraining. 

Mittlerweile gibt es viele verschiedene Möglichkeiten seine Kraft zu trainieren. Und je nachdem welches Ziel man hat, ob Muskelaufbau, Muskelerhaltung oder einfach nur Verbesserung der beispielsweise Rückenmuskulatur, wird unter verschiedenen Trainingsarten und Abläufen im Kraftbereich unterschieden. 

Mit zunehmendem Alter schwindet leider auch unsere Muskulatur und arbeitet nicht mehr wie früher. Damit die Muskeln, die für uns so wichtig sind, erhalten bleiben oder sich in ihrem Wachstum verbessern, erfordert es eine regelmäßige Reizsetzung unseres Muskel-Skelett-Systems. 

Dadurch können auch Verletzungen, Fehlhaltungen oder sogar Bandscheibenvorfälle vorgebeut werden. 

Wir bieten eine Vielzahl an verschiedenen Kraftgeräten von verschiedenen Herstellern. So lassen sich alle möglichen Trainingsvarianten perfekt ausüben und jeder kann sich sein Training nach seinen Zielvorstellungen gestalten. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ebenfalls wie beim Krafttraining, benötigt man auch beim Ausdauertraining gewisse Trainingsreize. Und vor allem: Die richtigen Trainingsreize. 

Ausdauer ist nämlich nicht gleich Ausdauer. Man unterscheidet zwischen verschiedenen Arten, wie zum Beispiel die Grundlagenausdauer oder das Intervalltraining. Beide erarbeiten unterschiedliche Trainingsziele. 

Wer mit dem Training frisch einsteigt, sollte nicht direkt mit einer hochintensiven Ausdauereinheit auf dem Laufband beginnen. 

Ein Trainingserfahrener sollte genausowenig das Grundlagentraining vernachlässigen. 

Die Herzfrequenz macht's. 

Das wichtigste beim Ausdauertraining, oder auch Cardio und "Herz-Kreislauftraining" genannt, ist das Trainieren in den richtigen Pulsfrequenzen. Nicht umsonst heißt es auch "Herz-Kreislauftraining". Man trainiert sein Herz-Kreislaufsystem, damit es besser und länger arbeiten kann und mit vielen verschiedenen Belastungen langfristig gut umgehen kann. Und jedes Herz-Kreislauf-System funktioniert anders und muss demnach auch anders belastet werden. 

Dadurch kann individuell jeder für sich gezielt sein Trainingsziel verfolgen und hat auch langfristigen Erfolg damit. 

Man muss unterscheiden, dass falsches Ausdauertraining auch kontraproduktiv sein kann. 

Gerade wenn es um das Thema "Abnehmen" geht. 

Wir bieten eine Vielzahl an diversen Ausdauergeräten, mit Pulsmessung an den Griffen und verschiedenen Einstellmöglichkeiten für die optimale Trainingsanpassung. 

Wir helfen Ihnen gerne, bei der richtigen Ausdauersteigerung. 

Oder noch besser: An der richtigen Steigerung, der allgemeinen Fitness. 

Sei es Gewichtreduktion oder Kraftaufbau - wir sind für Sie da.